Lippenherpes – eine lästige Angelegenheit bekämpfen

Lippenherpes – eine lästige Angelegenheit bekämpfen

Lippenherpes – so unangenehm wie die jährliche Steuererklärung!

Zugegeben, man spricht eigentlich nicht wirklich gerne über solch unangenehme Themen – dennoch möchten wir das Thema heute aufgreifen, denn nicht wenige Menschen leiden regelmäßig darunter. Wir stellen uns also die Frage: Was kann man tun gegen den lästigen Herpes?

mouths-690957_640

Grundsätzlich macht sich Lippenherpes schon relativ früh bemerkbar. In der Lippe brennt es, es kommt zu einem unangenehmen Spannungsgefühl und es kribbelt komisch. Bei einigen tritt regelrechtes Jucken, Brennen und Stecken auf und das kann mitunter wirklich schmerzhaft sein. Wir haben uns auf Lösungssuche für ständig auftretenden Lippenherpes gemacht und sind der Ursachenfindung auf den Grund gegangen. Unter www.herpes-lippenherpes-bekaempfen.de finden Sie ausführliche Erklärungen zum Thema Ursachen und Behandlung von Lippenherpes.

Wie verläuft Lippenherpes?

Im Grunde durchläuft der Herpes vier Phasen oder Stadien, ehe er wieder verschwindet. Im ersten Stadium lässt sich der Herpes kaum äußerlich erkennen – es spannt und man hat ein kribbeliges und unangenehmes Gefühl in der Lippe.

In der zweiten Phase treten die peinlichen, sichtbaren Lippenbläschen hervor, welche mit einer klaren Flüssigkeit gefüllt sind.

Phase drei wird wirklich unangenehm, denn hier platzen die Bläschen auf und die Flüssigkeit fließt ab. Dies ist auch als Höhepunkt der Infektion zu bezeichnen.

Bei Phase vier bildet sich schließlich der Schorf und die „Wunde“ verkrustet, die Infektion klingt ab.

Was kann man gegen Lippenherpes tun?

Eigentlich sollte der Lippenherpes bereits in Phase eins behandelt werden. Wer frühzeitig reagiert, der hat einen weniger schlimmen Verlauf zu erwarten. Manchmal klingt der Herpes sogar schon in dieser Phase wieder ab und es kommt gar nicht erst zu einem Ausbruch.

Was Sie gegen akuten Herpes tun können, erfahren Sie in nachfolgendem Link. Erfahren Sie, welche Mittel aus der Apotheke geeignet und welche weniger sinnvoll sind. Lippenherpes bekämpfen 

So beugen Sie Lippenherpes vor!

Wer regelmäßig an Lippenherpes leidet, der weiß, dass er besonders darauf aufpassen sollte, kennt aber auch erste Anzeichen. Nachweislich kann Stress ursächlich für Lippenherpes sein und auch die Ernährung spielt eine nicht untergeordnete Rolle. Gönnen Sie sich also ab und an Ruhe und Erholung und achten Sie auf eine ausgewogene Ernährung. Auch Schlaf zählt in die Kategorie Entspannung und Stressvermeidung. Bekanntlich sind 8 Stunden Schlaf aber ausreichend. Wer zusätzlich regelmäßig Sport treibt und sich um seinen Flüssigkeitshaushalt kümmert (mind. 1,5 Liter pro Tag), der dürfte zukünftig weniger Probleme mit dem Lippenherpes haben. Zusätzlich können auch einige Nahrungsergänzungsmittel helfen, dem Lippenherpes vorzubeugen.

Jenny Dirschl
Folgt uns

Jenny Dirschl

Texterin bei UniContent
Leidenschaftliche Texterin und Blogbetreiberin
Jenny Dirschl
Folgt uns

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>