Terra Canis Futtertest

Terra Canis Futtertest

Auch im Bereich Tier bin ich als Bloggerin unterwegs und fange sogleich heute damit an. Die richtige Ernährung steht für viele Hundebesitzer oft in Diskussion, daher haben wir von onTime7 nun eine Futtermarke testen dürfen, mit der wir mehr als zufrieden waren. Hilfe bekam ich dabei von meiner Produkt-Test-Partnerin, welche für uns die Marke Terra Canis an Ihrer Border-Collie-Hündin getestet hat. 

Da sich die Suche nach dem richtigen Futter für die Border-Collie-Hündin Ronya als bislang etwas schwieriger heraus gestellt hatte, wollte sie das vielversprechende Futter von Terra Canis selbst testen. Sehr schnell zeigt die Hündin nämlich allergische Reaktionen in Form von extremen Juckreiz, Durchfall und teilweise Erbrechen.

Das Futter verspricht einen sehr hohen Fleischanteil mit echtem und hohem Gemüseanteil, ohne Zucker oder andere ungesunde Inhaltsstoffe. Daher auch für Allergiker bestens geeignet. Außerdem können verschiedene Nahrungsergänzungmittel bestellt werden, beispielsweise Öle oder Kräuter. Eine Alternative zum Barfen möchte Terra Canis ebenfalls herstellen, so kann auch Futter mit einem 100 prozentigen Fleischanteil bestellt werden oder mit einem höheren Gemüseanteil.  

Ronja

Ronja

Nachfolgend nun der Bericht von Ronya und Ihrer Besitzerin:

„Wir haben schon so einiges an Futtermarken durch probiert:  Mera Dog, Pedigree, Wolfsblut, und Happy Dog stehen schon auf unserer Liste, bei der Wolfsblut bisher am besten abgeschnitten hat. Getestet haben wir unter anderem Nassfutter von Terra Canis, Rind und Wild stand auf dem Plan. Ich muss gestehen ich bin kein großer Fan von Nassfutter, man öffnet die Dose und es kommt erst mal ein eher unangenehmer Geruch entgegen, dann das pampig zusammengematschte Fleisch von dem das letzte Drittel rein aus Schleim besteht. Vermutlich setzt sich das im Laufe der Zeit unten ab, was für mich schon mal ein NoGo ist. Auch wenn es in geschlossenen Dosen ist, sollte Fleisch nicht so lange stehen.

Bei unserem Rind und Reis Test ergab sich folgendes: Die Dose ging auf und ich war mehr als erstaunt! Nicht die übliche Pampe die ich bisher kannte, sondern frisch zusammengesetzt so wie versprochen. 100 Prozent gefüllt – ohne Pampe, Absetzungen oder sonstigem, was die Frischheit erst recht garantiert. Ja ich war sogar geneigt, das gut riechende Futter mal zu probieren, ich habe es aber dann doch Ronya überlassen und auch Sie ist deutlich zufrieden damit. Die Schüssel war mehr als Spülmaschinensauber.

Auch getreidefreies Nassfutter, sowie spezielles Futter für Futtermittelallergien gibt es dort. Diese konnten wir zwar noch nicht testen, aber da Ronya selbst das normale Nassfutter ohne allergische Reaktionen vertragen hat, würden wir dieses auch mit voller Überzeugung kaufen. Preislich liegt das ganze zwar in einem etwas höherem Bereich, lohnt sich aber auf jeden Fall für Hund und Halter. Wir kaufen das also auf jeden Fall wieder.

12669305_1015817295155454_1471669838_o

Ebenfalls im Test bei uns war die Terra Kanis Lieblingswurst vom Rind. Muskelfleisch, welches mehrwöchig getrocknet wird. Ronya liebt Pansen ohne Ende und da ich gerne Snacks mit auf längere Reisen nehme, die der Hund zwischendrin futtern kann, war bisher Pansen in der Tasche. Ein großer Nachteil darin ist leider dieser fiese Geruch, den ich persönlich gar nicht soo schlimm finde. Öffne ich meine Tasche allerdings in einem Zug, verlassen sämtliche Personen das Abteil. Die Lieblingswurst wurde erst mal eher skeptisch am Boden auf und abgeschoben, Ronya wusste nicht so recht was Sie davon halten sollte. Nachdem Sie allerdings entdeckt hatte, dass man das Teil essen kann, konnte Sie nicht genug davon haben. Echt genial, hätte ich das nur eher entdeckt, kein Gestank, super zum kauen und für unterwegs.

Als nächstes bekamen wir Leckerlies oder auch Lumpis genannt. Luftgetrockenes Muskelfleisch, absolut getreidefrei und für mein Allergiechen somit perfekt. Hier muss ich sagen, als Leckerei für zwischendurch sind Sie absolut super, für Trainingszwecke, so wie ich Sie für mein Trickhundchen benötige, eher ungeeignet, da Sie zu knusprig und somit zu lange im Mund sind. Zum Tricksen sind weiche, kleine, schnell gegessene Leckerlies besser geeignet. Dennoch als Leckerlieergänzung und Abwechslung zur Terrra Canis Lieblingswurst super.

Zu guter Letzt haben wir noch tolles Canireo Trockenfutter Wild probiert. Das größte Lob gibt es für dieses Futter, es ist getreidefrei und laut Beschreibung perfekt für verdauungsempfindliche Hunde. Da Ronya nur einmal am Tag zu futtern bekommt, haben wir das Futter zum Test in eine Schale Wasser gelegt und geguckt wie sehr es noch aufquillt. Das Ergebnis war super. Geschmeckt hat es Ronya sehr gut.“

Unser Fazit: Wir bestellen auf jeden Fall wieder. Die Homepage ist sehr ansprechend gestaltet, übersichtlich und einladend. Fündig wird hier jeder, sei es nun im Bereich Welpen-Futter oder Spielzeug. Die Lieferung erfolgt schnell und zuverlässig, preislich liegt das Futter in einem absolut guten Preis-Leistungs-Verhältnis. 

Hier geht es zum Link der Homepage: www.terracanis.de

Jenny Dirschl
Folgt uns

Jenny Dirschl

Texterin bei UniContent
Leidenschaftliche Texterin und Blogbetreiberin
Jenny Dirschl
Folgt uns

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>