Bügeln – Etwas alltägliches einfach Einfacher gestalten!

Bügeln – Etwas alltägliches einfach Einfacher gestalten!
So sparen Sie beim bügeln Zeit!

So sparen Sie beim bügeln Zeit!

Wichtige Tipps beim Umgang mit dem Bügeleisen:

  • Im besten Fall die Kleidung nach dem Waschen nicht ganz trocknen lassen, sodass sie noch etwas feucht ist – so lässt sie sich leichter Bügeln.
  • Das Bügeleisen oder die Dampfbügelstation sollte die richtige Arbeitstemperatur haben.
  • Entwickle ein Arbeitssystem, sodass du strukturierter Arbeiten kannst.
  • Im Besten Fall besitzen Sie eine Dampfbügelstation, die erzeugt richtig viel Dampf, wodurch die Kleidung „aufgeweicht“ wird. Das erleichtert das Bügeln.zusätzlich.
  • Generell gilt auch hier: Man kann nur das Bügeln was man sieht. Aus diesem Grund müssen de Lichtverhältnisse stimmen, sodass man keine Falte übersieht.
  • Die richtig eingestellte „Bügelhöhe“ ist enorm wichtig, da man nur so ein akkurates und bequemes Bügeln garantieren kann.
  • Nehmen Sie sich Ihre Zeit – sogar Profis benötigen bis zu 15 Minuten für ein einziges Hemd
  • Die Verwendung von destilliertem Wasser wirkt sich positiv auf die Langlebigkeit des Bügeleisens aus.
  • Ein letzter Tipp: Ein Schuss Weichspüler im Wasserbehälter einer Dampfstation sorgt dafür, dass man leichter Bügeln kann und anschließend auch die Wäsche viel angenehmer riecht.

Weiterführende Tipps & Tricks finden Sie in diesem Ratgeber!

Tipps im Bezug zur Dampfbügelstation

Bevor man den Dampfgenerator einsetzt, sollte man definitiv ein paar mal richtig „Dampf ablassen„. – Damit meine ich natürlich die Dampfstation. Das erleichtert das Lösen von Kalkablagerungen. Hierbei beginnt man das Bügeln immer an „schwierigen Stellen„, d.h. bei einem Hemd wäre, dass die Knopfleiste. In der Regel bügelt man von oben nach unten, sodass man von den gebügelten Kleidungspartien wegbügelt.

Der letzte Schritt: Die Nacharbeit

Kabel aus der Steckdose. Nun folgen die letzten Schritte. Kalk-Reste auf der Bügelsohle können mühelos mit einem Essig-Wasser-Mischung restlos entfernt werden. Schwierigere Flecken sollten in selteneren Fällen mit einem Scheuermittel entfernt werden. Zu Guter letzt wird das Wasser entfernt.

Sollte man grundsätzlich alles Bügeln?

Naja, an dieser Stelle sollte ganz klar unterschieden werden. Grundsätzlich kann man alles Bügeln, außer es ist auf dem jeweiligen Kleidungsstück explizit ausgewiesen, dass man es nicht bügeln darf. Die richtige Frage, sollte eher lauten:

Macht es Sinn alles zu bügeln?

Hier ein ganz klares – Nein. Man sollte nicht alles bügeln, da es schlichtweg Zeitverschwendung wäre. Blusen, Hemden oder T-Shirts sollten hingegen definitiv gebügelt werden, da sie ganz knittrig aus der Waschmaschine kommen und eine „Dampfbehandlung“ erfordern

Jenny Dirschl
Folgt uns

Jenny Dirschl

Texterin bei UniContent
Leidenschaftliche Texterin und Blogbetreiberin
Jenny Dirschl
Folgt uns

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>